AGB

AGB

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen morilla-sportswear und den Kunden, die auf morilla-sportswear.com Waren Einkaufen. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt. Es gelten die gesetzlichen Regelungen.

§ 2 Informationspflichten des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet, bei seiner Registrierung nur wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Änderungen der Daten die für die Geschäftsbeziehung wichtigen sind wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon Nummer hat der Kunde bei laufender Bestellung unverzüglich, schriftlich oder per Email an morilla-sportswear.com mitzuteilen. Werden seitens des Kunden falsche Daten mitgeteilt, sind wir (morilla-sportswear.com zum Rücktritt von bereits abgeschlossenen Verträgen und zur Sperrung das Accounts von diesen Kunden berechtigt. Der Kunde gewährleistet, dass er unter die von ihm angegebenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse erreichbar ist. Wird der Empfang von E-Mails oder Post aufgrund von Umzug, Weiterleitungen, Stilllegung oder Überfüllung des Kontos gehindert, stehen uns dem morilla-sportswear.com 
die Rechte gemäß Satz §1 zu.

§ 3 Vertragsabschluss

Der Kunde kann aus dem Sortiment des morilla-sportswear.com Produkte auswählen und diese über den Button in einem Warenkorb sammeln. Über den Button Bestellung abschicken somit gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen und ändern. Durch Anklicken des Buttons Kaufen gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung ab.

Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen, sofern wir nicht abgelehnt haben.

§ 4 Lieferungen

Von uns genannte Termine und Lieferfristen sind circa Werte. Die Nennung des Circa wertes beruht auf dem Umstand, dass wir nicht jeden Artikel auf Lager haben und gegebenenfalls den Lieferfristen unserer Zulieferer unterworfen sind. Wird der angegebene Zeitraum tatsächlich wesentlich überschritten, werden wir den Kunden unverzüglich informieren.

Die Lieferfrist verlängert sich, ohne dass wir darauf gesondert hinweisen. Soweit der Kunde die Zahlungsart gewählt hat, aber keine Zahlung leistet. Vorübergehende Lieferhindernisse aufgrund höherer Gewalt wie. Krieg, Handelsbeschränkungen, Streik, Verkehrsstörungen) und oder anderer unvorhersehbarer von uns nicht zu vertretender Ereignissen berechtigen uns die Lieferung erst nach Beseitigung dieses Vorkommnisse auszuführen. der Kunde wird unverzüglich vom Vorliegen eines solchen Vorkommnisses in Kenntnis gesetzt. Übersteigt die Lieferfrist die übliche Lieferzeit mehr als zwei Wochen über unsere regelmäßigen Lieferfristen hinaus, sind wir als auch der Kunde berechtigt, unter angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten.

§§ 4 Preise und Versandkosten

Soweit nichts anderes vereinbart wird, gelten die in der Bestellung aufgeführten Preise. Die Preise der Ware verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Mehrwertsteuer. Hinzu kommen gegebenenfalls Versandkosten und oder Nachnahmegebühren. Hier gelten die im Bestellvorgang individuell angezeigten Versandkosten.

Die Versandkosten werden je nach Land gesondert berechnet und können vor der Bestellung erfragt werden. verlangt der Kunden Teillieferungen, sind hierdurch entstehenden Mehrkosten vom Kunden zu tragen.

§ 5 Annahmeverzug

Für die Dauer des Annahmeverzuges des Kunden sind wir berechtigt, die Ware auf Gefahr und Kosten des Kunden einzulagern. wir können uns hierzu auch einer Spedition oder eines Lagerhalters bedienen. Die Lagerkosten werden pauschal mit 3% des Nettorechnung Wertes der eingelagerten Ware pro Monat in Rechnung gestellt, höchstens jedoch in Höhe von 25,00 Euro. wir sind berechtigt, tatsächlich höhere Kosten nachzuweisen und in Rechnung zu stellen. Der Kunde ist zum Nachweis berechtigt, dass keine oder geringere Lagerkosten entstanden sind. Treten wir infolge des Annahmeverzuges des Käufers vom Vertrag zurück, sind wir bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen berechtigt, pauschalen Schadensersatz in Höhe von 25% des vereinbarten Nettorechnung Wertes zu fordern. Die Geltendmachung eines tatsächlich höheren Schadens bleibt vorbehalten. Der Kunde ist zum Nachweis berechtigt, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

§ 6 Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns dem morilla-sportswear.com mittels einer eindeutigen Erklärung (Schriftlich auch per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

§§ 6 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde Schriftlich und ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der 14 Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§§§ 6 Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht u. a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie Ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben). Dies gilt weiterhin für versiegelt gelieferte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und für Waren, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt werden.

§ 7 Speicherung Ihrer Bestelldaten/Korrekturhinweis

Die Bestellung des Kunden mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag wird elektronisch gespeichert. Die Informationen über Ihre Bestellung sowie AGB schicken wir dem Kunden zu, der Kunde kann die AGB‘ s auch nach Vertragsabschluss jederzeit über morilla-sportswear.com aufrufen.

Der Kunde kann seine angegebenen Daten der Bestellung am Ende des Bestellvorgangs jederzeit korrigieren. Der Bestellprozess kann vor dem drücken der kostenpflichtigen Bestelltaste auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beendet werden.

§ 8 Gewährleistung

Die Gewährleistung als solches richtet sich grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Keine Gewährleistung wird übernommen für Schäden, die entstanden sind aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, natürlicher Abnutzung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, ungeeigneten Waschmitteln, ungeeigneter Reinigung, Nichtbeachtung der Pflegeanleitungen sowie unsachgemäßen Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten durch den Käufer oder Dritte.

Bei erheblichen Transportschäden bitte ich den Kunden die Annahme der Ware zu verweigern.

Um die Bearbeitung von Mängelrügen zu beschleunigen bitte ich den Kunden die beanstandete Ware mit vollständigem Zubehör sowie einer Kopie des Lieferscheins, mit dem die Ware geliefert wurde, verbunden mit einer genauen Fehlerbeschreibung an morilla-sportswear.com zurücksenden. Die Ware kann sowohl in der Originalverpackung als auch in einer entsprechend geeigneten Verpackung auf unsere Kosten zurückgesendet werden.

§ 9 Abbildungen und Angaben im morilla.club Shop /

Händlergarantie im Sinne des § 443 BGB

Alle Bilder, die wir im morilla-sportswear.com Shop nutzen, um Ware darzustellen, sind lediglich Beispielfotos. Sie stellen den jeweiligen Artikel nicht in jedem Fall naturgetreu dar, sondern dienen nur zur Veranschaulichung. Die Artikel können vom Foto abweichen. Maßgeblich ist die textliche Beschreibung der Artikel. Zeichnungen, Abbildungen, Gewichts-, Maß- und Größenbeschreibungen sind als Näherungswerte zu verstehen. Dementsprechend ist Beschaffenheitsangaben im Sinne des § 443 BGB von uns als Händler nur dann garantiert, wenn ich ausdrücklich in Textform eine entsprechende Garantie erkläre.

§§ 9 Zahlungsarten

Rechnungen sind je nach Bestellvorgang der gewählten Alternative zahlbar. Im Fall der Vorauskasse, ist die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Bestätigung der Bestellung zu leisten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Geldeingangs. Bei späterer Zahlung werden wir den Kunden unverzüglich informieren, wenn wir die Bestellung des Kunden (z. B. wegen zwischenzeitlicher Preiserhöhungen) nicht mehr annehmen, und den gezahlten Betrag zurück überweisen.

§ 10 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

Bei Privatkunden behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor.

Ist der Kunde Unternehmer in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit behalte wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hat der Kunde nur dann ein Zurückbehaltungsrecht, wenn und soweit der Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 11 Abtretungsverbot

Die Abtretung jeglicher Forderungen oder Ansprüche gegen uns an Dritte ist ausgeschlossen, sofern uns die Abtretung nicht ausdrücklich in Textform zugestellt wird. Ich bin zur Zustimmung verpflichtet, wenn der Kunde ein berechtigtes Interesse an der Abtretung nachweist. Das Abtretungsverbot betrifft auch die Gewährleistungsansprüche, diese stehen lediglich dem Kunden zu.

§ 12 Datenschutz

Die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, entsprechend der Regelungen der einschlägigen Datenschutzgesetze nur speichern und verarbeiten, soweit dies für die Geschäftsbeziehung erforderlich ist. Die Daten werden abgesehen von gesetzlichen oder behördlichen Mitteilungspflichten ausschließlich nach Einwilligung des Kunden an Dritte weitergegeben.

§ 13 Schlussbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehung mit dem Kunden ist grundsätzlich das Recht der BRD unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten der morilla-sportswear.com sitz vereinbart; wir sind auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Verwendung von Cookies

Um Ihnen unsere Leistungen Attraktiver Präsentieren zu können, verwenden wir Cookies. Cookies sind Kennungen, die unser Server an Ihren Computer sendet, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Das heist, dass die entsprechenden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Bei einem erneuten Besuch auf unseren Onlineshop wird Ihr Computer über die auf Ihrem Computer gespeicherten Cookies durch unseren Server wieder erkannt. Sollten Sie die Ablage von Cookies auf Ihrem Computer nicht wünschen, können Sie die Speicherung der Cookies dadurch verhindern, in dem Sie die Browser-Einstellungen dahingehend Einstellen, dass Cookies nicht akzeptiert werden.

Wir verwenden auch Cookies von Drittanbietern, um Daten in zusammengefasster Form mit Analysetools wie Google Analytics und Core Metrics zu erfassen. Dabei handelt es sich sowohl um dauerhafte als auch temporäre Cookies (Sitzungs-Cookies). Dauerhafte Cookies werden maximal 24 Monate auf Ihrem Computer oder einem mobilen Gerät gespeichert.


Link

Unser Onlineshop enthält u.a. Links zu anderen Websites, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir können keine Verantwortung für den Datenschutz oder den Inhalt dieser Websites übernehmen.

Rücksendung

Unter der Emailadresse: retouren@p468046.mittwaldserver.info kann der Kunde gerne ein Rücksendelabel beantragen. Das wird ihnen dann schnellstmöglich per Mail zugesandt. Der Kunde kann das Label ausdrucken und die Rücksendung einfach zur nächsten Poststelle bringen. Die damit anfallenden Kosten werden bei Rückbuchungen dann am Warenwert abgezogen.

Es wird empfohlen ein Zettel mit Rückgabegrund oder Umtauschwunsch zur schnelleren Bearbeitung beizulegen.

 
 


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

0